actors' training

Das Spektrum des Projektes

Die „World Theatre Training Library“ ist ein Projekt, das weltweit zeitgenössisches Wissen über Theaterpraxis und Aufführungstraditionen studiert und dokumentiert, sowie daraus neue Praktiken kollektiv entwickelt und diese der internationalen Theatergemeinschaft zurückgibt. Es trägt zur Erhaltung eines flüchtigen Schatzes der Menscheit bei – dem Theater als immaterielles Weltkulturerbe.

Mit der „World Theatre Training Library“ wird eine umfassende Untersuchung von Theatertrainingsmethoden und -übungen unternommen, die verschiedene Theatertraditionen und Schulen zusammenbringt, mit dem erklärten Ziel, von praktischem Nutzen zu sein.

Es ist ein internationales Kooperationsprojekt von Künstlern und Wissenschaftlern, das den internationalen Dialog fördert und sowohl interkulturelle als auch transkulturelle Bildung unterstützt.

Ziel des Projekts ist es, die kulturelle Identität zu stärken und ihre Vielfalt zu feiern. Grundlage jedes Arbeitsschrittes ist ein Austausch von Wissen, dessen Sammlung zur Entwicklung der Theaterkunst in ihrer ganzen Diversität beitragen soll.

Das Projekt besteht aus Forschungsreisen, offenen Workshops und Seminaren, der Entwicklung von Masterprogrammen für Theaterlehrer, Laboratorien mit professionellen Schauspielern und Kolloquien mit Theatermachern und Wissenschaftlern weltweit.

Jede Aktivität und jedes neue Programm des Instituts leistet ihren Beitrag zur „World Theatre Training Library“, die für den weltweiten Zugang in verschiedenen Formaten veröffentlicht wird.

Inhalt der “World Theatre Training Library”

Die „World Theatre Training Library” enthält Beschreibungen von Trainingsmethoden und Übungen, die ihren Ursprung in verschiedenen Ecken der Welt haben, unabhängig von ihrem historischen, stilistischen oder ästhetischen Hintergrund , jenseits von bestimmten Kunstkonzepten, Dogmen oder Hierarchien.
Auf dieser Grundlage schlägt die „World Theatre Training Library“ eine umfassende Konzeption des Begriffes Training vor; als ein Werkzeug für die interkulturelle künstlerische Produktion. Darüber hinaus weist sie den Weg zu einem holistischen Theater, das in dem neuen Programm
ALthattheatre untersucht wird – zugänglich für jeden interessierten Theatermenschen jeden Alters.

Formen der Umsetzung

Das World Theatre Training Institute hat für die verschiedenen Aktivitäten ein weltweites Netzwerk etabliert; zumeist nationale ITI Zentren und führende Akademien/Universitäten der jeweiligen Länder.

Das Projekt akzeptiert laufend neue Partner, um den Input zu vergrößern und die Verbreitung der Ergebnisse zu garantieren. Verschiedene Programme und Arbeitsschritte dienen den drei Projektsäulen:

1. Wissen sammeln 2. Wissen schaffen 3. Wissen verbreiten

 

World Theatre Training Laboratory

Laboratorien in verschiedenen Formaten entwicklen Trainingsmethoden und Übungen, die auf den gesammelten Eindrücken und Informationen der Reisen basieren, die der künstlerische Leiter mit seinem Team über Jahre hinweg unternommen hat. Besondere Aufmerksamkeit wird den Best Practices innovativer, experimenteller und interdisziplinärer Künstler und jener Künstler geschenkt, die die Kunst des Dramas mit lokalen Aufführungstraditionen verbinden.

Die internationale Zusammensetzung der Künstler*innen eröffnet zugleich den Dialog verschiedenster Theatertraditionen. Die Ergebnisse werden in offenen Proben, Arbeitsdemonstrationen,Vorträgen und Aufführungen präsentiert. Der unmittelbare Kontakt zu den lokalen Künstlern und Communities ist dabei von großer Bedeutung.

Training the Trainers

Meisterklassen für Theaterlehrer in den verschiedenen Weltregionen erweisen sich als äußerst sinnvoll für die Entwicklung neuer Trainingsübungen. In diesem Zusammenhang enstand das M.A.Programm Teaching Professional Theatre Practice , das zunächst in Mexiko entwickelt wurde und heute Institutionen in allen Weltregionen zur Verfügung steht.

World Theatre Training Colloquia

In international zusammengesetzten Gruppen diskutieren Experten die Arbeit und reflektieren sie kritisch, um den Prozess zu unterstützen.

The Hybrid Theatre Platform

⇒ Die Hybrid Theatre Platform bietet online Training und untersucht neue Lernformen. Sie bietet neue Möglichkeiten kollektiver Kreation, und natürlich die eine Plattform für Kommunikation und Publikation.

Das Projekt ist als offenes System konzipiert und begrüßt die internationale Zusammenarbeit in jedem Stadium.