Bewerbung und Vertrag

Eine Bewerbung für ALthattheatre ist grundsätzlich zu jeder Zeit möglich.

Interessent*innen, die wir nicht bei einem Seminar kennenlernen konnten, werden wir zu einem Skype-Interview einladen. Hier können alle Fragen besprochen werden. Beide Seiten können dabei verstehen, ob dieses Programm im Moment das Richtige ist. 

Eine Bewerbung für ALthattheatre 2021 ist bis Ende Februar möglich. Allerdings sind die Plätze begrenzt und könnten bis dahin ausgebucht sein.

Anmeldeformular

Abschluss + Zertifizierung

Die erfolgreich abgeschlossene Theaterausbildung ALthattheatre wird vom World Theatre Training Institute und dem Internationalen Theater Institut (ITI worldwide) zertifiziert, gezeichnet durch den künstlerischen Leiter Dr. Jurij Alschitz.

 

Die zu erbringende Studienleistung beinhaltet das komplette Online-Training und das 40-tägige Arbeitsmodul, das mit einem Examen abschließt.

Um die Unabhängigkeit und die künstlerisch-wissenschaftliche Freiheit dieses innovativen Ansatzes zu ermöglichen, steht das Programm außerhalb des BA/MA Akkreditierungssystems (Bologna System). Stattdessen erhalten die Studierenden ihr Diplom vom Forschungszentrum des ITI, der Weltorganisation der Darstellenden Künste.

Das World Theatre Training Institute ist Mitglied des ITI/UNESCO Network for Higher Education in the Performing Arts. Das Programm erfährt weltweite Aufmerksamkeit.

Studiengebühr

Der Kurs ALthattheatre umfaßt im Ganzen 3 Monate. Die Intensität ist mit einem Studium von mindesten einem Jahr vergleichbar
Die monatliche Gebühr beträgt 800 €, im Ganzen 2.400 €.

Zahlungsmethode

Mit der Rücksendung des unterschriebenen Ausbildungsvertrages wird ein Betrag von 400€ fällig; die zweite Rate (400€) ist zahlbar bis zum 1. März 2021; erst dann kann das Online-Studium begonnen werden. Die dritte Rate (800€) ist zum 1. April fällig und die letzte zum 15. Mai 2021.

World Theatre Training Institute AKT-ZENT
IBAN: DE89 1005 0000 0230 0322 06
BIC: BELADEBEXXX

Rücktrittsbedingungen

Bei einem Rücktritt vom Vertrag bis zum 1. Februar 2021 werden 50% der gezahlten ersten Rate (200€) rückerstattet, danach verbleibt die volle Summe (400€) beim Veranstalter. Bei einem Abbruch des Studiums nach dem 1. April verbleibt die 3. Rate beim Veranstalter bzw. ist nachzuzahlen. Bei einem Abbruch des Studiums nach dem 15. April, also während des praktischen Teils in Montecreto ist die volle Kursgebühr fällig.

Online Training

Das Online-Training beginnt am 1. März 2021. Die Studierenden werden vorher kontaktiert und aufgefordert, sich auf unserer Hybrid Theatre Training Platform zu registrieren. Die Kommunikation mit den Lehrer*innen wird auf Deutsch, Englisch oder Italienisch erfolgen. Die eigene Arbeit ist immer in der Muttersprache. Die Lehrer*innen werden Skype-Meetings ansetzen und dabei die Aufgaben individuell anpassen und erweitern entsprechend der jeweiligen Interessen und Berufserfahrung.

Die 40 Tage in Montecreto, Italien

Der Zeitraum des Arbeitsaufenthaltes ist vom 15. April bis 27. Mai 2021. Ankunft und Abreise sollten am Tag davor, bzw. danach erfolgen.

Der Ort

Montecreto

Das Kloster liegt oberhalb des kleinen Dorfes Montecreto in den Apenninen südlich von Bologna. Hier haben wir perfekte Konditionen mit verschiedenen Arbeitsräumen, drinnen wie draußen. Wir haben die Möglichkeit im gleichen Gebäude zu schlafen. Es gibt Einzel-, Doppel- und Drei-Bettzimmer. Große Küchen können von allen genutzt werden, um individuell oder gemeinsam zu kochen.

Preise für die Unterbringung im Kloster:
EZ: 25 € am Tag
DZ: 15 € am Tag pro Person
Triple: 12 € am Tag pro Person

Natürlich kann man auch private Apartments in Montecreto mieten. Die Angebote beginnen mit ca. 300€ pro Woche bei Doppelbelegung.

Anreise

Die Nähe zu Bologna und Modena macht die Anreise per Bahn oder Flugzeug einfach. Die Information zum regionalen Bus nach Montecreto wird vor Ankunft mitgeteilt, je nach Möglichkeit wird auch ein Transfer arrangiert.

Weitere Fragen?Christine Schmalor

Kein Problem, bitte kontaktiert mich direkt über das Formular oder auch telefonisch unter +49 30 612 87274

Ich bin Christine Schmalor, Programmdirektorin und Teil des Lehrerteams dieses Projektes.

Ich freue mich darauf,  Euch kennenzulernen.